Taufen, usw.

Gottesdienste im Lebenslauf.

Geistliche Begleitung durch die Kirche ist in mehreren Zeiten des Lebens möglich. 

Die Taufe steht meist am Beginn des Lebens, ist aber auch noch später bis ins Erwachsenenalter hin möglich. Taufen finden in der Regel während des Sonntagsgottesdienstes mit der ganzen Gemeinde statt. 

Konfirmation wird gefeiert in dem Jahr, in dem der/die Jugendliche 14 Jahre alt wird. Der Festgottesdienst findet statt üblicherweise am ersten Sonntag im Mai in der ev. Kreuzkirche Simbach. Die in Frage kommenden Jugendlichen und ihre Familien werden im Juni des Vorjahres zur Anmeldung angeschrieben. Der Konfirmandenunterricht beginnt im September des Vorjahres, üblicherweise jeden Mittwoch Nachmittag zusammen mit den Konfirmanden aus der Kirchengemeinde Reisbach in der Jesuskirche Reisbach, Mitfahrgelegenheit ab Gemeindezentrum Arnstorf. Zwei Konfirmandenfreizeiten im November und März, Gottesdienstbesuche und weitere besondere Aktivitäten gehören zum Unterrichtsprogramm. 

Wenn Sie heiraten möchten, muss auf jeden Fall eine/r der beiden Beteiligten Mitglied der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sein. Sehr oft wird die kath. Pfarrkirche in Mariakirchen als Ort für den Trauungsgottesdienst gewünscht; wenden Sie sich dazu an das kath. Pfarramt Arnstorf, 08723/1221. 

Bei Bestattungen sind Gottesdienste möglich in der Kreuzkirche Simbach und dem Gemeindezentrum Arnstorf. In den anderen Orten auch in den katholischen Kirchen sowie auch nur auf den Friedhöfen. 

Bei all diesen Gelegenheiten sowie allen seelsorgerlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an das ev. Pfarramt Arnstorf, Pfarrer Robert Schön, 08723/1303. 

Gemeindezentrum Arnstorf